Monthly Archives: Juli 2015

Renaturierung der Panke – Analyse der Planungsunterlagen

Die öffentliche Auslegungsphase ist beendet und am 11.August  endet die Einwendungsfrist.

Die Renaturierung der Panke wird ein Mammut-Projekt, knapp 28 Mio. Euro sollen investiert werden. Entsprechend der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie soll der Fluss, der von Brandenburg kommend durch Pankow über den Wedding nach Mitte fließt, wieder seine natürliche Struktur erhalten. In Berlin geht es um fast 18 Flusskilometer, rund drei Viertel davon liegen in Pankow.

 1200 Bäume werden gefällt

Insgesamt werden für die Renaturierung der Panke fast 1200 Bäume gefällt, was in der Umweltverträglichkeitsstudie kritisch bewertet wird. Auch der Flächenverbrauch ist demnach sehr hoch. Naturschützerin Koch kann damit aber leben. “Die Vorteile dieses großartigen Ökoprojektes überwiegen eindeutig”, sagt sie.   Quelle: Tagesspiegel

 

hier ist die Planungsunterlage für den Abschnitt zwischen der A10 und der Kita “Schlaufüchse” in der Walter-Friedrich-Straße

Download (PDF, 518KB)

 

 

 

Ergebnisse zum Bürgerforum – Bauarbeiten der Bahn – vom 24.06.2015

Das Bürgerforum war gut besucht und voller interessanter Informationen, eine kurze Zusammenfassung lesen sie hier:

 

Die Deutsche Bahn wird auf der Stettiner Bahn zwischen Blankenburg und Bernau erhebliche Modernisierung- und Neubauvorhaben umsetzen.

Die Bautätigkeiten lasen sich in 3 große Baumaßnahmen unterteilen

Weiterlesen

Umfahrung wird scharf geschaltet

Heute, 02.07.15 ist es soweit, die Umfahrungstrecke Hobrechtsfelder Chaussee – Pölnitzweg – Alt-Buch wird scharf geschaltet. Die schon seit langem installierten Behelfsampeln werden einem Testlauf unterzogen um sicher zustellen das mit der Sperrung der Wiltbergstrasse im 1. Bauabschnitt ab 06.07.2015(Am Sandhaus bis Bahnhofsvorplatz) alles reibungslos funktionieren wird.

Die Busse erhalten für den Zeitraum der Bauarbeiten hinter dem 1. Teil der Schlossparkpassage auf dem Betriebsgelände sowie einem Teil des P+R Parkplatzes eine Wendeschleife. Für Parkplatznutzer ist dieser Teil gesperrt.

Ersatzhaltestellen sind vor der Viereckapotheke und um die Ecke in der Ladestrasse(Höhe Postzustellamt) eingerichtet.