Monthly Archives: Oktober 2016

BA Pankow hat sich konstituiert

Nach den Wahlen des Bezirksbürgermeisters, seines Stellvertreters und einer Bezirksstadträtin auf der konstituierenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow am 27. Oktober 2016 hat sich heute das Bezirksamt Pankow konstituiert. Bezirksbürgermeister Sören Benn (Linke) leitet die Abteilung Kultur, Finanzen und Personal mit dem Amt für Weiterbildung und Kultur, dem Finanzservice/Steuerungsdienst, den Beauftragten, der Pressestelle und dem Rechtsamt. Stellvertretender Bezirksbürgermeister bleibt Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne). Zu seinem Bereich Stadtentwicklung und Bürgerdienste gehören das Straßen und Grünflächenamt, das Stadtentwicklungsamt und das Amt für Bürgerdienste. Rona Tietje (SPD) wird das Ressort Jugend, Wirtschaft und Soziales leiten. Ihr unterstehen das Sozial- und Jugendamt sowie die bezirkliche Wirtschaftsförderung. Die Abteilungen Umwelt und öffentliche Ordnung sowie Schule, Facility Management, Sport und Gesundheit sind personell noch nicht besetzt, da die Wahl der Vertreter von CDU und AfD auf die nächste BVV-Sitzung vertagt wurde. Die kommissarische Leitung der noch nicht besetzten Ressorts wird zunächst von den gewählten Bezirksamtsmitgliedern übernommen.

(Quelle: PM des Bezirksamtes Pankow vom 28.10.2016)

Arbeitseinsatz am Panke-Platz 28.10-29.10.2016

Liebe Mitstreiter, Anwohner, Ehrenamtliche und Interessierte,

der Herbst färbt die Blätter bunt und beim letzten Arbeitseinsatz haben viele fleißige Hände dies auch mit den alten Zaunfeldern getan. Aus organisatorischen Gründen musste das anlegen des Basketballfeldes verschoben werden aber in der letzten Woche hat freundlicher Weise das THW den ersten Spatenstich mit dem Radlader übernommen…

radlader-thw-pankeplatz

Nun wollen wir mit freundlicher Unterstützung der Firma Straman www.straman.de den Basketballplatz errichten. Daher finden am 28.10. von 11.00 bis 15.00 Uhr und am 29.10  von 09.00 bis 15.00 Uhr Arbeitseinsätze auf dem Panke-Platz statt.

Im Anschluß wollen wir mit einem gemütlichen Herbstgrillnachmittag über die weiteren Schritte in den nächsten Jahren informieren.

Wir freuen uns über jede helfende Hand und Spenden.

Für Rückfragen wenden sie sich bitte an projektmanagement.buch@gmail.com

Neuer Rettungswagen-Standort in Buch

  • Feierliche Schlüsselübergabe an die Berliner Feuerwehr auf dem traditionsreichen Klinikcampus C.W. Hufeland
  • Optimierung der Notfallversorgung der Berliner Bevölkerung im Nordosten der Hauptstadt
  • Historische Remise nach Plänen vom damaligen Berliner Baustadtrat Ludwig Hoffmann denkmalgerecht saniert

 

Die feierliche Schlüsselübergabe des neuen RTW-Standortes (RTW: Rettungstransportwagen) auf dem Gelände des HELIOS Klinikums Berlin-Buch erfolgte am 6. Oktober 2016 durch Professor Dr. med. Henning T. Baberg, Ärztlicher Direktor im HELIOS Klinikum Berlin-Buch, an Jörg Dehl, stellvertretender Direktionsleiter der Berliner Feuerwehr Direktion Nord, waren Marion Neumann aus der Landesbranddirektion, zuständig für den Bereich Bau und Grundstücke, Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Berlin-Buch und Vertreter der Feuerwache Berlin-Weißensee.

rettungswagen

Die Eröffnung des neuen RTW-Standortes der Berliner Feuerwehr auf dem Gelände des HELIOS Klinikums Berlin-Buch optimiert die Notfallversorgung der Bevölkerung im Berliner Norden. „Eine historische Remise auf dem traditionsreichen Klinikcampus C.W. Hufeland wurde eigens dafür unter Leitung unserer Abteilung Technik denkmalgerecht von Grund auf saniert und komplett neu ausgebaut“, sagt Dr. Sebastian Heumüller, Klinikgeschäftsführer im HELIOS Klinikum Berlin-Buch.

Prof. Dr. med. Christian Wrede, Chefarzt und Leiter des Notfallzentrums, ergänzt: „Mein gesamtes Team und ich freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Berlin-Buch und der Feuerwache Weißensee, die die Betreuer dieses RTW-Standortes sind.“

Zum Behandlungsspektrum seines Teams gehören akute Erkrankungen und Unfallverletzungen von Erwachsenen und Kindern sowie von Patienten aller Altersgruppen mit lebensbedrohlichen Zuständen. Fest integriert in das Berlin-Bucher Notfallzentrum sind optimale Behandlungsabläufe zur sofortigen, umfassenden Versorgung von Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwersten Verletzungen. Die „Chest Pain Unit“, die „Stroke Unit“ und das überregionale Traumazentrum sind seit Jahren zertifiziert.

(Quelle: Pressemitteilung des Helios-Klinikums Berlin-Buch; Foto: Thomas Oberländer, Helios-Klinikum Buch)

Helios-Klinikum Berlin-Buch

Panke-Platz sucht fleißige Helfer

Sportplatz_02

Liebe Mitstreiter, Anwohner, Ehrenamtliche und Interessierte!  

Der Herbst färbt die Blätter bunt und wir wollen mit unserer Herbstaktion den Pankeplatz gemeinsam mit Ihnen verschönern und um einen Basketballplatz ergänzen. Daher finden am 14.10. und 15.10. jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr Arbeitseinsätze auf dem Pankeplatz statt. Wir wollen die Zaunfelder freischneiden und den Aushub für das Basketballfeld vornehmen, hierfür sind zahlreiche fleißige Helfer gern gesehen. Im Anschluß wollen wir mit einem gemütlichen Herbstgrillnachmittag über die weiteren Schritte in den nächsten Jahren informieren. WIr freuen uns über jede helfende Hand und Spenden. Für Rückfragen wenden sie sich bitte an projektmanagement.buch @ gmail.com

Der provisorische Platz in 13125 Buch wurde am 17. August 2016  nach der ersten Umgestaltungsphase in Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) und der Bezirksstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) mit einem Nachbarschaftsfest eröffnet. Das seit langem brachliegende Sportgelände an der Panke, hinter der Hufeland-Schule, Walter-Friedrich-Str. 18 , kann mit Fördergeldern aus dem Programm “FEIN – Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften” der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in diesem Jahr wieder nutzbar gemacht werden.

Panke-Platz

Schlosspark Buch sucht fleißige Helfer

Tor_Schlosspark_Bucht

Arbeitseinsatz im Schlosspark Buch

Der Bucher Bürgerverein führt am

Dienstag, dem 11. Oktober 2016 in der Zeit von 10:00 bis ca. 12:30 Uhr seinen monatlichen, freiwilligen Arbeitseinsatz im Bucher Schlosspark durch. Es soll vor allem das Herbstlaub eingesammelt werden, die Rosenbeete für den Winter vorbereitet und die Wege gesäubert werden.

Wir freuen uns über jeden freiwilligen Helfer, um unseren Schlosspark zu pflegen.

Treffpunkt: Parkeingang Alt-Buch / Rosenbeet

Arbeitsgeräte werden gestellt