Autorenlesung in der Bibliothek Buch: Nils Heinrich

Wann:
18. April 2018 um 19:00
2018-04-18T19:00:00+02:00
2018-04-18T19:15:00+02:00
Wo:
Stadtteilbibliothek Buch
Wiltbergstraße 19
13125 Berlin
Deutschland
Kontakt:
(030) 94 79 49 60

Autorenlesung in der Stadtteilbibliothek Buch

NILS HEINRICH: Ich glaube es kackt

Einer, der sich fortgepflanzt hat, packt aus. Haben andere auch schon hingekriegt. Und schon kommt das berühmte „Aber“: hat je einer offen zugegeben, wie grottendoof das eigentlich sein kann? Nee. So ehrlich ist doch niemand. Nils Heinrich jedoch nennt sein Lebensdowngrade beim Namen: Kind.

Ein Kind bereichert das Leben. Mit vielen traurigen Momenten. In denen man sämtliche Hirn-Reserven ins Feld wirft, um den Elterngeldantrag zu verstehen. Oder die Gebrauchsanleitung des Cooltwisters. Entgeistert beobachtet man beim Blick auf die bessere Hälfte deren fortschreitende Metamorphose von der Geliebten zur Mutter. Und dann, wenn mal ganz kurz mal Zeit ist, kuckt man verschreckt Nachrichten und fragt sich kopfschüttelnd: Wer setzt Kinder in eine solche Welt? Dann fällt‘s einem ein: „Ach ja, ich. Ich Depp.“ Das bisherige Leben ist sowas von vorbei. Erst in 35 Jahren ist man wieder frei. Wenn die Nachzucht endlich aus dem Haus ist.

Böse Geschichten aus dem durcheinandergeschüttelten Seelenleben eines leidgeprüften Vaters. Für Leute, die das nachvollziehen können. Also für Männer, Frauen und Kinder.

Autor Nils Heinrich

Posted on 11. März 2018. Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.