Aktuelles aus der GU W.-Heintz-Strasse

Lieber Bucher Bürgerverein, liebe Bucher Anwohner,

zwischen dem 13. September 2017 und dem 15. September 2017 ist unsere Gemeinschaftsunterkunft Wolfgang-Heinz- Straße 45a erstbezogen worden. Gekommen sind 213 Geflüchtete aus den Unterkünften Rue Racine, Görtzallee und Klingsorstraße. Wir werden innerhalb der nächsten Wochen aus anderen Einrichtungen weitere Bewohner aufnehmen. Unsere Kapazität beträgt 450 Betten. Zudem haben wir einen starken Andrang von Einzelpersonen aus anderen – weniger modernen – Einrichtungen, die gerne zu uns verlegt werden möchten. Diese müssen wir gemäß Auflage des LAF ablehnen, weil die Verteilung der Geflüchteten in die Unterkünfte durch das LAF erfolgt.

Unsere Bewohner kommen bisher hauptsächlich aus Syrien, Irak, Iran und Afghanistan sowie kleinere Gruppen aus Ländern wir Eritrea, Moldawien und den Balkanstaaten. Es gibt dabei keine dominante Nationalität. Mehrheitlich haben wir Familien zugewiesen bekommen, mit derzeit 72 Geflüchteten unter 18 Jahren. Die Kinder sprechen alle schon gut Deutsch. Bei den jungen Erwachsenen die Mehrheit, bei den Erwachsenen zwischen 30 und 50 sowie den wenigen älteren Bewohnern arbeiten wir daran, die Deutschkenntnisse zu verbessern.

Derzeit finden zwei ehrenamtlich organisierte Deutschkurse in unserer Einrichtung statt. Gleichzeitig ist der Sozialbereich Arbeit & Qualifikation dabei, unsere Bewohner in Deutschkurse, Ausbildung oder Arbeit zu vermitteln.  

Wie können Sie helfen? Wir suchen immer Helfer / Ehrenamtliche zur Unterstützung in den Bereichen Bildung, Kultur und Freizeitgestaltung. Zur Abstimmung findet an jedem 3. Dienstag im Monat um 18 Uhr bei uns in der Gemeinschaftsunterkunft ein Helfertreffen statt, zu dem natürlich auch alle Interessierten eingeladen sind.

Die nächsten Treffen sind für den Dienstag, den17.10.2017 um 18:00 Uhr und 21.11.2017 geplant. Besprochen werden dabei Vorhaben, wie gemeinsame Reinigungsaktivitäten mit dem Bucher Bürgerverein, unser Herbstgrillen am 29.10.2017 und einige kleinere Vorhaben wie Zoobesuch, Billard Spielen oder Kinobesuch. Alle unsere Aktivitäten finden Sie auf unserer Facebook Seite. Suchen Sie bei Facebook „GU Wolfgang-Heinz Straße“,  Facebook / GU W.-Heintz-Str. dort werden alle Termine aufgeführt. Facebook ist außerdem der einfachste und schnellste Weg mit uns in Kontakt zu treten. Zu allen Projekten sind immer Anwohner eingeladen.

Grundsätzlich gibt es bei uns zwei Vorgehen in der Ehrenamtsarbeit, einmal etwas Dauerhaftes zu initiieren, wie zum Beispiel Deutschkurse, oder zeitlich begrenzte Projektarbeit. Dabei sind die Ideen von ehrenamtlichen Helfern immer willkommen. Das nächste größere Event ist das Weihnachtsfest, welches wir in den Helferrunden am Dienstag besprechen werden.

Übrigens, einige Interessierte hatten angefragt, ob unsere Räumlichkeiten, bspw. der Unterrichtsraum, auch für andere Gruppen genutzt werden können. Wir wünschen den Austausch mit der Nachbarschaft. Wenn es sich nicht um eine kommerzielle Veranstaltung handelt und Sie aus der Nachbarschaft kommen, dann können Sie sehr gerne anfragen, ob z.B. für Schülerprojekte oder Vereinsarbeit unsere Räume verfügbar sind.

Liebe Grüße, 

Das Stephanus Team

Posted on 16. Oktober 2017, in Buch und Umgebung and tagged . Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.