Ergebnisse zum Bürgerforum – Bauarbeiten der Bahn – vom 24.06.2015

Das Bürgerforum war gut besucht und voller interessanter Informationen, eine kurze Zusammenfassung lesen sie hier:

 

Die Deutsche Bahn wird auf der Stettiner Bahn zwischen Blankenburg und Bernau erhebliche Modernisierung- und Neubauvorhaben umsetzen.

Die Bautätigkeiten lasen sich in 3 große Baumaßnahmen unterteilen

1. Baumaßnahme –  Errichtung eines ESTW (elektronisches Stellwerk) am Bahnhof Zepernick

Ziel:  mehr Pünktlichkeit und der theoretische 10 Minutentakt von Buch bis Bernau wenn er von den Ländern so bestellt wird

Bauzeit:

07/15 bis 10-11/2016  mit 4 wöchiger Komplettsperrung der S-Bahn zur Inbetriebnahme der neuen Signal und Sicherungstechnik (voraussichtlich 10/2016), während dieser 4 wöchigen Sperrung soll der komplette Oberbau (Gleise und Schwellen) zwischen Karow und Buch erneuert werden

 

2. Baumaßnahme – Ausbau Karower Kreuz

Ziel: Ausbau der Strecke von 1-Gleisig auf 2-Gleisig

Bauzeit:

2016 Bau vorbereitende Maßnahmen

2017 Baustart

 

3. Baumaßnahme – Brückenneubau aller Brücken zwischen Buch und Bernau

Ziel: sämtliche Baufällige Brücken zu erneuern

Bauzeit: 2017 – 2022

Nachricht vom 24.06.2015

Der Bezirk Pankow ist einer der am schnellst wachsenden Stadtbezirke von Berlin. Das bedeutet eine enorme Herausforderung für die Infrastruktur. Durch die jahrelange Sparpolitik ist daher der Zustand der Infrastruktur mehr als sanierungsbedürftig.

Für die Jahre 2016-2025 plant nun die DB-Netz die Gleisanlagen zu erneuern bzw. auch Neubauprojekte voranzutreiben. Die Strecke zwischen Blankenburg und Bernau (Stettiner Bahn) ist davon stark betroffen.

Wie wir davon betroffen sind und was gebaut werden soll erläutert ein Vertreter der Deutschen Bahn auf unserem nächsten Bürgerforum. Wir laden daher alle Interessierten in die Feste Scheune am 24.06.2015 ab 18:30 Uhr zum Bürgerforum ein.

Download (PDF, 2.99MB)

Posted on 10. Juli 2015, in Buch und Umgebung, Stadtumbau, Termine. Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.