Buch verändert sein Gesicht

Wer aufmerksam durch unseren Ortsteil geht, wird es sicher auch bemerken: Buch wandelt sein Gesicht. Die Bevölkerungszahlen sollen auch in Buch in den nächsten Jahren steigen. Kommt unsere Infrastruktur noch mit. Wir zeigen Ihnen hier nur einige Beispiele für Veränderungen in unserem Kiez:

sanierte Häuser W.-Friedrich-Strasse

sanierte Häuser W.-Friedrich-Strasse

Das Foto zeigt vor kurzem sanierte Häuser der WBG Wilhelmsruh in der Walter-Friedrich-Strasse mit einem bereits fertig gestellten Innenhof. Seit 1993 hat die WBG Wilhelmsruh rund 132 Millionen Euro in ihren Wohnungsbestand investiert; der größte Anteil davon floss in die Komplexsanierung. Am 01. Juni begannen die Baumaßnahmen in den Häusern Franz-Schmidt-Strasse 20 – 24.

WBG Wilhelmsruh

Mieterzeitung Sommer 2017

Eine der größten Baustellen in Buch ist die Wiltbergstrasse. Hier scheinen die Bauarbeiten zügig voranzugehen. Die Kreuzung Wiltbergstrasse/Alt-Buch/Walter-Friedrich-Strasse wird umgebaut.

Baustelle Wiltbergstrasse

Kreuzung Wiltbergstrasse/Walter-Friedrich-Strasse/Alt-Buch am 11. Juli

Baupläne und Skizzen zur Wiltbergstrasse

Bei einer steigenden Bevölkerungszahl muss es auch Kita-Plätze geben. Die ehemalige Kita in der Friedrich-Richter-Strasse (im Gebäude neben der Musikschule) soll saniert werden und am Lindenberger Weg entsteht zur Zeit eine Kita für 70 Kinder.

Helios-Kita im Bau

Besonders das 24-Stunden-Betreuungskonzept soll den Mitarbeitern am HELIOS Klinikum Berlin-Buch zugutekommen. Das HELIOS Klinikum Berlin-Buch möchte Ihnen mit erweiterten Öffnungszeiten, individuellen Betreuungszeiten und Übernachtungsmöglichkeiten ein zeitgemäßes und familienorientiertes Angebot bieten.

Helios-Kita Lindenberger Weg

In der Theodor-Brugsch-Strasse entsteht ein neuer Jugendspielplatz. Wie weit die Arbeiten fortgeschritten sind, entnehmen Sie diesem Foto:

Jugendspielplatz Th.-Brugsch-Str.

Pläne Jugendspielplatz

Zu den größeren Veränderungen in Buch gehören auch die beiden neu errichteten Unterkünfte für Flüchtlinge in der Wolfgang-Heinz-Strasse und am Lindenberger Weg. In der Unterkunft Wolfgang-Heinz-Strasse konnten sich die Bucherinnen und Buchern sowie ihre Gäste beim Tag der offenen Tür ein Bild machen. Die Bauarbeiten der Unterkunft am Lindenberger Weg gehen zügig voran.

MUF Lindenberger Weg

Jeweils bis zu 450 Plätze bieten diese Unterkünfte. Für die Integration wäre es sehr hilfreich, das neue Bucher Bildungs- und Integrationszentrum bald zu bekommen. Es ist geplant, dieses auf der Brunnengalerie an der Kreuzung Wiltbergstrasse/Karower Chaussee zu errichten.

MUF in Buch

Auf der Tagesordnung der BVV Pankow am 28. Juni stand auch der Punkt

Förderprogramm Stadtumbau Ortsteil Prenzlauer Berg, Förderschwerpunkt Thälmannpark/Grüne Stadt und Ortsteil Buch / Vorschlagslisten für die Programmplanung 2018

 

Aus der Vorlage:

„Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

Gemäß § 15 Bezirksverwaltungsgesetz (BezVG) wird berichtet:

Das Bezirksamt hat in seiner Sitzung am 23.05.2017 folgenden Beschluss gefasst:

Die in der Anlage aufgelisteten Maßnahmen für die Programmplanung 2018 des Förderprogramms Stadtumbau, Fördergebiet Prenzlauer Berg, Förderschwerpunkt Thälmannpark/Grüne Stadt und für das Fördergebiet Buch sind an die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen als Vorschlagslisten für das Programmjahr 2018 weiterzuleiten.

Anlage 3 Ortsteil Buch

Download (PDF, 190KB)

 

Posted on 11. Juli 2017, in Buch und Umgebung, Stadtumbau. Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.