Category Archives: Uncategorized

Buchlesung im Stadtgut Buch

Am 07.10.16
wird Jutta Voigt aus ihrem Buch ” Spätvorstellung” lesen. Was ist so interessant an dieser Lesung? Es geht wie so oft belächelt, ums Älterwerden. Seien wir gespannt wie die Buchautorin uns aus ihrer Sicht dies darstellen wird.

Ort des Geschehens: Restaurant Kunsthof

Kulturtage im Ludwig Hoffmann Quartier

15.09. und 16.09.2016

Im Haus Ehrlich (Haus 34) der ehemaligen Franz.-Volhard-Klinik werden die diesjährigen Kulturtage stattfinden. Das Management des LHQ sowie der Kultur-Verein i.G. laden dazu herzlich ein.
Außer der Besichtigung der Räumlichkeiten des durch den Architekten Ehrlich geschaffenen Ensembles wird  für Kurzweil gesorgt sein.

Neben den Erläuterungen zum Entstehen des Gebäudes wird eine Reihe von Künstlern sich mit ihren Werken präsentieren.

Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Termine sind der 15. und 16.09.16

ehrlichhaus

Eröffnung Bucher Panke-Platz

Am 17.08.2016 findet die Eröffnung des Pankeplatz statt.

Der provisorische Platz in 13125 Buch wird am Mittwoch, dem 17. August 2016 ab 16 Uhr, nach der ersten Umgestaltungsphase in Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) und der Bezirksstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) mit einem Nachbarschaftsfest eröffnet. Das seit langem brachliegende Sportgelände an der Panke, hinter der Hufeland-Schule, Walter-Friedrich-Str. 18 , kann mit Fördergeldern aus dem Programm “FEIN – Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften” der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in diesem Jahr wieder nutzbar gemacht werden. Verschiedene Bucher Vereine haben gemeinsam mit dem Sportamt, dem Straßen- und Grünflächenamt sowie der TU Berlin ein Gestaltungs- und Nutzungskonzept erarbeitet. Im Rahmen einer Summer School der TU Berlin haben internationale Studierende nun in den letzten Tagen die Planungen konkretisiert und, unterstützt durch viele Ehrenamtliche, mit der Umgestaltung begonnen. Weitere Maßnahmen werden in den nächsten Wochen soweit möglich unter Beteiligung der Bürgerschaft umgesetzt. Unter dem Namen „Bucher Panke-Platz“ soll das Gelände künftig als Bewegungs- und Begegnungsort für die Bucher Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen und das nachbarschaftliche Miteinander in Buch – gerade auch mit den Geflüchteten aus dem AWO Refugium – fördern. „So wird der Platz nicht nur Möglichkeiten der sportlichen Betätigung wie Beachvolleyball, Basketball und Boule bieten“, erklärte die für Sport zuständige Bezirksstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz, „sondern durch seine einladende Gestaltung auch zur Begegnung zwischen Nachbarn und zu gemeinschaftlichen Aktivitäten animieren.“
Kooperationspartner:
Willkommen in Buch / Stadtteilzentrum Buch
Bucher Bürgerverein
Netzwerk für Demokratie und Respekt Buch-Karow/ moskito
Gangway Straßensozialarbeit
CoCoon-Studio / Habitat Unit, Technische Universität Berlin

Sponsoren:
Firma Stramann

Quelle: Pressemitteilung BA Pankow

https://www.berlin.de/ba-pankow/aktuelles/pressemitteilungen/2016/pressemitteilung.508298.php

 

Download (PDF, 3.47MB)

Bauarbeiten im Röntgentaler Weg

Die Bauarbeiten für den Ausbau des Rad- und Gehwegs Röntgentaler Weg zwischen Pölnitzweg und Wiltbergstraße (Abzweig Radfernweg Berlin – Usedom) in Buch beginnen in der ersten Juliwoche. In geplant drei Monaten Bauzeit erhält der 450 Meter lange Abschnitt einen Bitumenbelag. Während der Bauzeit wird der Geh- und Radverkehr über den Schlosspark Buch umgeleitet. Die Baukosten betragen laut Planung ca. 233.000 Euro und werden aus dem Programm „Verbesserung der Infrastruktur für den Radverkehr“ finanziert.

(Pressemeldung des BA Pankow vom 24.06.)

Frühlingsfest im Ludwig-Hoffmann-Quartier

LHQ F Fest 5.5.16

Kommen, sehen, Spaß haben. Wir und die Macher des Festes freuen uns auf Sie.

Tschüß bis Donnerstag vor dem Haus 20 (ehem. Festsaal)

Was wird aus dem Regierungskrankenhaus?

In der “Berliner Abendschau” vom 06. Januar wurde ein Beitrag gesendet, wie es zur Zeit im ehemaligen Regierungskrankenhaus an der Hobrechtsfelder Chaussee aussieht. Dazu gibt es auch ein kurzes Interview mit dem Pankower Bezirksstadtrat Herr Kirchner zur Zukunft dieses Standortes.

 

In der Mediathek von rbb-online können Sie diesen Beitrag abrufen.

Beitrag der “Berliner Abendschau”

Frohe Weihnachten!

Die Mitglieder des Bucher Bürgervereins wünschen Ihnen frohe Weihnachten!

Weihnachtsbaum._Dekoration._160WI

Allen, die in Buch wohnen und arbeiten, lehren und lernen, forschen, heilen und pflegen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2016!

Für 2016 wünschen wir Ihnen viel Erfolg,

aber vor allem Gesundheit!

Fördergebiet Buch – Kita Lindenberger Weg

Die Kita „Kleine Raupe Nimmersatt“ im Lindenberger Weg wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert. Rund 155 Kinder zwischen null und sechs Jahren werden hier betreut. Träger ist Kindergärten Eigenbetrieb Nordost von Berlin.
Zurzeit wird der komplette Außenbereich neu gestaltet. Dazu wird der gesamte Garten entsiegelt, gegebene Geländeunterschiede werden stärker betont. Bearbeitete Baumstämme und Findlinge setzen Akzente. Vorhandene Spielgeräte und Anlagen sind in das Konzept einbezogen und werden teilweise umgesetzt. Der Kleinkinderbereich wird hausnah angelegt und von einem Wall geschützt. Hier finden sich vielfältige Spielangebote, darunter ein Kanalrohr als Kriechhöhle, eine Spielwand und eine Nestschaukel. Zwei Spielbereiche für die Größeren sowie ein Hügel mit Hangrutsche, ein Kriechtunnel, Trampoline und ein Wasserspiel mit großer Matschfläche sind entlang des Rundweges angeordnet. Rund 364.500 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost werden investiert.

Gestaltung der Aussenanlagen der Kita “Kleine Raupe Nimmersatt”

60 Jahre EWG Pankow – wir gratulieren

Am 06.10.1955 erfolgte die Gründungsversammlung der Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft “Neues Deutschland”. Erstmalig wurde somit die AWG “Neues Deutschland” am 14.12.1955 bei der Abteilung Wohnungswesen des Magistrats von Berlin unter der Nummer 16/55 registriert. Somit  Blickt die  EWG Berlin Pankow eG auf nunmehr 60 Jahre abwechslungsreichen Geschichte zurück.

Der Vorstand des Bucher Bürgervereins gratuliert hierzu.

Herzlich willkommen zum Aktionstag 2015: Berlin macht mobil am Freitag, 18. und Sonnabend, 19. September

Mehr als 200 Kiez-Initiativen säubern die Stadt

“Das ist unsere Stadt. Und unsere Verantwortung, dass sich alle Menschen in Berlin wohl fühlen. Denn eine Stadt ist nur so weltoffen, bunt und lebenswert, wie ihre Bewohner dies als ihr ureigenes Anliegen begreifen. Viele Berlinerinnen und Berliner wissen das und engagieren sich deshalb schon seit Jahren. Sie klagen nicht, sondern packen an, wo Hilfe gebraucht wird – sie sind Kümmerer im besten Sinne für ihren Kiez und ihren Bezirk.” Quelle: http://www.xn--aktionstag-fr-ein-schnes-berlin-rdd2q.de/

In Buch wird es Aktionen um das Bucher Bürgerhaus und vom Sport-Jugend-Club Buch geben. In Karow am KVierzehn

Wer wissen will Wo und Wann in unserem Gebiet diese Aktion stattfindet, findet hier  unter Aktionstag für ein schönes Berlin eine interaktive Karte.