FRÜHJAHRSPUTZ IM BUCHER SCHLOSSPARK

Endlich ist es wieder soweit. Der Bucher Bürgerverein startet am kommenden Dienstag, dem 12. April, um 10:00 Uhr seinen ersten freiwilligen Pflegeeinsatz des Jahres im Bucher Schlosspark. Und der Verein freut sich auf viele, tüchtige Helfer. In den letzten Jahren haben neben den Vereinsmitgliedern auch Mitglieder der Volkssolidarität, Schüler aus verschiedenen Bucher Schulen und syrische Bewohner des AWO „Refugium“ Buch tatkräftig mit zugepackt.

Erinnern Sie sich noch an die lebhafte Debatte im Bucher Bürgerhaus Ende vorigen Jahres zum Thema „Naturschutzgebiet Schlosspark Buch“? Es wurden viele Unterschriften gesammelt, die dem zuständigen Senator, Herrn Geisel übergeben wurden. Noch scheint es kein endgültiges Ergebnis zu geben. Zeigen Sie mit Harke, Besen und Gartenschere, dass der Bucher Schlosspark ein unzertrennlicher Bestandteil des öffentlichen Raumes von Buch ist und bleiben soll. Wir wollen kein eingezäuntes NSG mit einem großen Türschloss. Schauen Sie sich einmal im Internet um, der Schlosspark Buch ist immer wieder Motiv für Ansichtskarten gewesen.

Historische Ansichtskarten I

Historische Ansichtskarten II

Da gab es eine Orangerie, Gondelteiche, kleine Wasserfälle und mehr. Und wenn der Bucher Schlosspark im Jahre 2019 450 Jahre wird, dann gibt es bis dahin noch viel zu tun.

Treffpunkt am 12. April 2016; 10:00 Uhr, Eingang Alt-Buch/Rosenbeet

Posted on 5. April 2016, in aktuelles vom Verein. Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.