Neue Gesunheitsangebote

Berlin-Buch ist seit Jahrzehnten dafür bekannt, dass es hier viel um die Erforschung  und die Behandlung von Krankheiten geht. Immer wichtiger wird es in unserer Zeit, auch vorbeugend gegen Krankheiten und Bewegungsmangel etwas zu tun. Das wird sicherlich auch wieder ein Schwerpunkt auf der 11. Gesundheitsmesse in Karow am 17. September von 11:00 bis 17:00 Uhr unter dem Motto “Gesundheit macht Spass”.

11. Gesundheitsmesse

Der Campus Buch bietet nicht nur seinen vielen Mitarbeitern neue Gesundheitsangebote an, sondern diese können jetzt auch von Bucher oder Karower Einwohnerinnen und Einwohner genutzt werden.

Download (PDF, 1.22MB)

Campus Vital

Posted on 4. September 2016, in Buch und Umgebung. Bookmark the permalink. 1 Kommentar.

  1. Ich wohne in Buch nahe des Campus
    Alles schön und gut, aber als Hartz 4 Empfänger sind diese Angebote finanzell zu teuern, gibt es Sozial-Rabatte.
    Kann man auch frei an den Geräten trainieren wie in einem Fitnessstudio.
    Warum gibt es kein Fitnessstudio in Buch (eine Schande für Buch, das sich Gesundheitsregion nennen Will) , das man auch abends nutzen kann und auch längere Öffnungszeiten hat.
    Frage : Von der AOK wurde vor einigen Jahren mal auf dem Campus ein “Trimmdich” Pfad eingerichtet. Durch den Neubau der Forschungsbegäude wurde dieser Pfad wieder entfernt – zerstört. Wird irgendwann ein neuer Sport-Trimmdich-Pfad wieder errichtet aus dem Campus , diesmal bitte aber nicht auch Holz, was schnell verottet, sondern aus Eisen mit richtige Sportgeräten für Bauchübungen, Klimmzügen, Rückenübungen usw – etwa ein kleinen Herkules (Multitrainer)- und videoüberwacht mit dem Campus-Wachschutz gegen Vandalismus.
    Die HOWEGE hat so einen Pfad mal errichtet, aber die sind sehr schlecht , wer will schon wie ein Hamster laufen auf einer Rolle, das ist sinnlos und verschwendetes Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.