Neues von der BI “Pro Weidetiere”

Für Weidelandhaltung in Berlins Nordosten

Schönerlinder Teiche, Schönower Heide, Rieselfelder beim Gut Hobrechtsfelde, Karower und Bucher Forsten mit schwindenden Bestand an Wildpferden, Rindern und Wasserbüffeln.

Wir sind eine Gruppe Brandenburger und Berliner Natur- und Tierfreunde und engagieren uns für den Erhalt der Weidetierherden auf den Beweidungsflächen im nordöstlichen Berlin und im brandenburgischen Umland kurz hinter der Stadtgrenze. Unser besonderes Interesse gilt den Konikpferden, Rindern und Wasserbüffeln. Viele von uns kennen die einzelnen Flächen sowie die jeweiligen Herden und ihre Geschichte gut.

Dafür engagiert sich die Bürgerinitiative Pro Weidetiere.

Download (PDF, 24KB)

Hallo liebe Freunde der Weidetiere, nach Sommerferien- und Wahlkampfpause bewegt sich was – sowohl auf der Weide als auch hinter den Kulissen. Die Bürgerinitiative wird recherchieren und in Kürze berichten, und es gibt demnächst auch mehr Neuigkeiten aus der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit.

  1. Bis die Weidetiere selbst einen Internet-Anschluss bekommen, wird die BI modern – als ersten Schritt mit einer *Facebook-Gruppe*. Die geschlossene Gruppe dient dem Foto- und Info-Austausch innerhalb der Besucher*innen der Weiden über aktuelle Entwicklungen. Wer in die Gruppe aufgenommen werden möchte und Facebook nutzt bitte kurze Antwort-Mail oder Freundschaftsanfrage/Info an https://fb.com/aila.deichgraeber oder http://fb.com/axel.luessow

Wer die Weidelandhaltung in Berlin Nordost mit artgerechten Herden erhalten will, kommt am Donnerstag, dem 16.11. um 19:30 Uhr zum Ausschuss Umwelt und Natur der BVV Pankow (Bezirksamt in der Fröbelstraße 17, 10405 Berlin, Haus 6, Raum 227).

Thema wird die *Weidelandhaltung* sein, die UNB berichtet, und jede(r) Bürger hat Rederecht. Es wäre wichtig der Behörde zu zeigen, dass es öffentliches Interesse am Thema gibt!

Es gibt wieder Presse über die Weidetiere und die BI, die Themen sind Tierschutz und Umweltbildung. Hier ein Auszug aus der aktuellen Ausgabe des Umweltmagazins „Rabe Ralf“

Download (PDF, 291KB)

BI “Pro Weidetiere”

E-Mail: info@pro-weidetiere.de

 

Hobrechtswald / Weidetiere

Der Hobrechtswald ist seit 2011 Standort des größten Waldweideprojekts in Deutschland. Seit Mitte/Ende der 1980er Jahre wächst auf ehemaligen Rieselfeldern eine halboffene Waldlandschaft heran. Dort wird auf weitläufigen, größtenteils begehbaren, eingezäunten Flächen eine extensive Waldweide mit robusten Rinder- und Pferderassen betrieben. Bildergalerie

 

 

Posted on 26. Oktober 2017, in Buch und Umgebung and tagged , . Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.