Renaturierung der Panke – Analyse der Planungsunterlagen

Die öffentliche Auslegungsphase ist beendet und am 11.August  endet die Einwendungsfrist.

Die Renaturierung der Panke wird ein Mammut-Projekt, knapp 28 Mio. Euro sollen investiert werden. Entsprechend der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie soll der Fluss, der von Brandenburg kommend durch Pankow über den Wedding nach Mitte fließt, wieder seine natürliche Struktur erhalten. In Berlin geht es um fast 18 Flusskilometer, rund drei Viertel davon liegen in Pankow.

 1200 Bäume werden gefällt

Insgesamt werden für die Renaturierung der Panke fast 1200 Bäume gefällt, was in der Umweltverträglichkeitsstudie kritisch bewertet wird. Auch der Flächenverbrauch ist demnach sehr hoch. Naturschützerin Koch kann damit aber leben. “Die Vorteile dieses großartigen Ökoprojektes überwiegen eindeutig”, sagt sie.   Quelle: Tagesspiegel

 

hier ist die Planungsunterlage für den Abschnitt zwischen der A10 und der Kita “Schlaufüchse” in der Walter-Friedrich-Straße

Download (PDF, 518KB)

 

 

 

Posted on 30. Juli 2015, in Buch und Umgebung, Stadtumbau. Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.