Renaturierung der Panke – Auslegung der Planungsunterlagen

Viele Flüsse in Deutschland sind in ihrer natürlichen Funktion als Lebensraum für Pflanzen und Tiere gestört. Gründe dafür sind zum Beispiel die häufige Begradigung der Flussläufe, Staubecken, Bebauungen der Auen oder das Einleiten von Schadstoffen. Um unsere Flüsse wieder in einen besseren ökologischen Zustand zu bringen, werden sie nun immer häufiger renaturiert.

Das heißt:

  • Wiederherstellung des ursprünglichen, nicht begradigten, zumindest aber naturnahen Flusslaufs
  • Reduzierung der Strömungsgeschwindigkeit und damit der Überschwemmungsgefahr
  • Wiederansiedlung ursprünglicher Tier- und Pflanzenarten

Quelle: http://www.klassewasser.de/content/language1/html/5673.php

 

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat deshalb mit der Auslegung von Planunterlagen zum Zwecke der Planfeststellung für den Ausbau der Panke in den Bezirken Mitte und Pankow von Berlin begonnen.

Die Auslegung erfolgt an folgenden Standorten:

 

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin (Lichthof, linker Seitenraum)

Montag bis Freitag 10.00 – 18.00 Uhr

 

Stadtteilbibliothek Buch, Wiltbergstraße 19 – 23, 13125 Berlin

Montag 13.00 – 19.00 Uhr

Dienstag 11.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch 13.00 – 17.00 Uhr

Donnerstag 13.00 – 19.00 Uhr

Freitag 13.00 – 17.00 Uhr

 

Bibliothek am Luisenbad, Travemünder Straße 2, 13357 Berlin

Montag bis Freitag 10.00 – 19.30 Uhr

 

Zusätzlich werden die Planunterlagen ab dem 29.06.2015 im Internet unter www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/wasser/ogewaesser/de/pfv.shtml veröffentlicht.

 

Webseite zur Panke: http://panke.info/pages/index.php

Posted on 29. Juni 2015, in Buch und Umgebung, Stadtumbau. Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.