Senatorin Scheeres eröffnet Familienzentrum

Seit dem Jahr 2012 sind landesweit 31 Berliner Familienzentren entstanden. Sie bieten:

• Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder,
• Treffpunktmöglichkeiten, etwa Eltern-Kind-Cafes oder Familienclubs,
• Informationen über Hilfs- und Unterstützungsangebote für Familien im Sozialraum und
• Bildungs- und Beratungsangebote für Eltern zu Themen wie Erziehung, Gesundheit, Haushaltskompetenz oder Spracherwerb.

Familiensenatorin Sandra Scheeres eröffnet am Freitagmittag in Berlin-Buch das 32. Familienzentrum. Vier weitere eröffnen in Kürze. „Mit fünf weiteren Einrichtungen setzen wir die Erfolgsgeschichte der Berliner Familienzentren in diesem Jahr fort“, sagt Sandra Scheeres im Vorfeld der Eröffnung.
Zur Eröffnungsfeier am

Freitag, 19. August 2016, um 12:30 Uhr im
Familienzentrum im Bucher Bürgerhaus,
Franz-Schmidt-Straße 8 – 10, 13125 Berlin-Buch

lade ich Sie herzlich ein.

(Quelle: Pressemitteilung)

Im Jahr 2012 eröffnete der Verein SEHstern e.V. im Bucher Bürgerhaus ein Familientreffpunkt.

Die “Berliner Woche schrieb kürzlich u.a.: “Sehstern, ein gemeinnütziger Verein der Kinder- und Jugendhilfe, lädt Familien mit Kindern bis acht Jahre ein, um sich dort zu treffen, auszutauschen oder sich beraten zu lassen. Besondere Angebote gibt es für werdende und frischgebackene Eltern. Jede Woche steht ein interkulturelles Frühstück, stundenweise Kinderbetreuung und einiges andere mehr auf dem Programm. Außerdem punktet die Einrichtung mit einem großen Garten, wo Kinder toben können.”

Artikel in der Berliner Woche über den Familientreffpunkt

SEHstern e.V.

Posted on 18. August 2016, in Buch und Umgebung. Bookmark the permalink. Leave a Comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.