Blog Archives

Berlin-Buch im Wandel

Berlin-Buch verändert sich täglich. Vor einiger Zeit informierten wir Sie an dieser Stelle über einige Projekte in Buch. Wir möchten Sie aktuell informieren. Wie schnell sich ein Haus in Buch wandeln kann, sehen Sie am Beispiel in der Franz-Schmidt-Strasse.

Wohnhaus Franz-Schmidt-Strasse

Franz-Schmidt-Strasse

Der Jugendspielplatz an der Theodor-Brugsch-Strasse wurde übergeben und die neue Kita für das Helios-Klinikum am Lindenberger Weg nimmt Gestalt an. In der Karower Chaussee werden weitere Häuser saniert und modernisiert.

Sanierung Karower Chaussee

Karower Chaussee

Hier empfehlen wir Ihnen den Abschlussbericht der HOWOGE zur Sanierung in Buch:

Download (PDF, 5.2MB)

Auch auf dem Campus Buch wird gebaut. Der Eingang Lindenberger Weg wird sich in den nächsten Jahren stark verändern. Hier baut das Berliner Institut für Gesundheitsforschung zusammen mit dem Max-Delbrück-Centrum ein neues Gebäude. Das Haus am Lindenberger Weg 80 wird den Namen der 1935 vertriebenen Berliner Kinderärztin Käthe Beutler tragen.

Bauarbeiten Campus Buch/Lindenberger Weg 80

Entwurf Käthe-Beutler-Haus

Aktueller Entwurf des Käthe-Beutler-Hauses.
Bild: kleyer.koblitz.letzel.freivogel.architekten Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

Die Bauarbeiten an der Wiltbergstrasse gehen voran, wenn auch für viele zu langsam. Wenn diese abgeschlossen sind, soll auch die Schlossparkpassage erweitert werden. In die ehemalige Rossmann-Filiale wird eine DEPOT – Meine Welt-Filiale einziehen.

DEPOT Meine Welt

Die Bauarbeiten an der Flüchtlingsunterkunft im Lindenberger Weg gehen zügig voran. In der Flüchtlingsunterkunft in der Wolfgang-Heinz-Strasse sind die ersten Bewohner eingezogen.

Stephanus-Stiftung / Flüchtlingsunterkunft W.-Heinz-Strasse

Das Umfeld braucht aber dringend einen Herbstputz. Deshalb lädt der Bucher Bürgerverein am Samstag, den 14. Oktober von 14:30 bis 17:00 Uhr zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz ein. Treffpunkt ist die Skaterbahn (alte Industriebahn).

Herbstputz

Auch in Alt-Buch wurden wir fündig. Hier soll ein neues Seniorenwohnheim entstehen.

Neues Seniorenwohnheim geplant

Es sollen nur einige Beispiele sein, wie schnell sich Buch verändert. In den nächsten Monaten werden wir Sie sicher auf andere, interessante Projekte hinweisen können.

Bauarbeiten an der Wiltbergstrasse

Kreuzung Alt-Buch/Wiltbergstrasse 15.05. 2017

Kreuzung Alt-Buch/Wiltbergstrasse/Walter-Friedrich-Strasse (15. Mai 2017)

Kreuzung Wiltbergstrasse/Alt-Buch

Die Kreuzung Wiltbergstrasse/Alt-Buch/Walter-Friedrich-Strasse wird umgebaut. Nicht ortskundige Autofahrer beachten bitte die komplette Umleitung des Verkehrs rund um die Wiltbergstrasse.

Download (PDF, 83KB)

Bauarbeiten an der Wiltbergstrasse vorraussichtlich ab 20.03.

Der Ausbau der Wiltbergstraße wird aus Mitteln des Förderprogramms Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) finanziert. Die Gesamtkosten betragen 6.980.000 €.

Die Baudurchführung erfolgt aufgrund von aufgetretenen Bauverzögerungen nunmehr in drei Phasen.

  • Die Bauphase 1 umfasst die Arbeiten westlich der S-Bahn von der Straße Am Sandhaus bis zum Bahnhofvorplatz.
  • In Bauphase 2 erfolgen die Arbeiten östlich der S-Bahn von der Zufahrt zum P+R Parkplatz bis zur Kreuzung Karower Chaussee / Lindenberger Weg.
  • Die Bauphase 3 umfasst den Bereich unter der Eisenbahnüberführung bis zur Zufahrt zum P+R Parkplatz.

Aktuelles

Die Bauarbeiten im 1. Bauabschnitt sind überwiegend abgeschlossen.

Der 2. Bauabschnitt beginnt voraussichtlich am 20. März 2017 mit der Herstellung von Provisorien in der Wiltbergstraße (ca. 5 Wochen).

Während dieser Bauphase erfolgt die Verkehrsführung über die bekannte Umleitungsstrecke (Hobrechtsfelder Chaussee, Pölnitzweg, Straße Alt-Buch). Zusätzlich wird der Verkehr aus der Karower Chaussee bzw. dem Lindenberger Weg über die Karower Straße/Straße Alt-Buch umgeleitet.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Skizze zur Verkehrsführung im 2. BA und dem Informationsflyer zum 2. BA.

Bezirksamt Pankow/Wiltbergstrasse

Download (PDF, 83KB)