Termine

Sep
24
So
“Cafe International” in Karow @ Gemeindehof Karow
Sep 24 um 16:00 – 19:00

Termine Cafe International

„Cafe International“ – bei Kaffee und Kuchen Gespräche führen mit Nachbarn und Flüchtlingen – Eine Initiative von „Willkommen in Karow“

Berliner Stadtmission, Gemeindehof Karow

Pankow hilft / Cafe International

Karow hilft auf Facebook

Bucher Bote zum Start von “Cafe International”

Sep
26
Di
Grundschule Am Sandhaus: Tag der offenen Tür @ Grundschule Am Sandhaus
Sep 26 um 16:00 – 18:00

Die Grundschule Am Sandhaus in der Wiltbergstrasse lädt herzlich ein zum

Tag der offenen Tür

Grundschule Am Sandhaus

Sep
28
Do
Grundschule im Panketal: 28.09. TdoT @ Grundschule im Panketal
Sep 28 um 15:30 – 18:00

Grundschule im Panketal

Tag der offenen Tür von 15:30 – 18:00 Uhr

Sep
29
Fr
Eröffnung Jugendspielplatz Th.-Brugsch-Strasse @ Jugendspielplatz Theodor-Brugsch-Strasse
Sep 29 um 14:00 – 18:00

Der neu gestaltete Jugendspielplatz in der Theodor-Brugsch-Str. 50 in Buch wird am Freitag, dem 29. September 2017 um 14 Uhr vom Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Vollrad Kuhn (Bü 90/Grüne), der Öffentlichkeit übergeben.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Download (PDF, 2.31MB)

Der neugestaltete Jugendspielplatz wird nach Beendigung der Baumaßnahmen wieder an die Kinder, Jugendlichen und Eltern übergeben. Über drei Jahre war der alte Spielplatz gesperrt, da sich auf dem Asphalthügel zum Skaten Risse im Boden gebildet hatten. In Planungsworkshops im Sommer 2016 wurden Kinder und Jugendliche nach ihren Wünschen befragt, von denen viele nun umgesetzt werden konnten. Neben dem benachbarten Ameisenspielplatz für kleinere Kinder, der bereits umgestaltet wurde, wird nun auch älteren Kindern und Jugendlichen etwas geboten. Der Träger Gangway veranstaltet zur Eröffnung ein kleines Streetball-Turnier und lädt zum Befahren des Rundkurses mit Inlineskates ein.

Jugendspielplatz Th.-Brugsch-Str.

Über drei Jahre war der alte Spielplatz, auf dem sich ein Asphalthügel zum Skaten befand, wegen großer Risse im Boden gesperrt. Im Sommer 2016 wurden die älteren Kinder und Jugendlichen nach ihren Wünschen befragt. Als in den Planungsworkshops deutlich wurde, dass die Hügelanlage nicht wiederhergestellt werden kann, wurde die Idee zu einem geschwungenen Rundkurs für Inliner, Skater und Roller entwickelt. Der Parcours über zwei kleinere Hügel konnte nun gebaut werden und umrundet die gesamte Fläche. Weitere Wünsche der Jugendlichen konnten ebenso umgesetzt werden, etwa Trampoline, ein Spielfeld für Streetball und Fußball, eine anspruchsvolle Kletteranlage sowie eine große Himmelsschaukel gebaut. Zudem gibt einem sogenannten “Lümmelbalken”, eine Sitzecke und ein Sonnendach. An der Eröffnung des Jugendspielplatzes beteiligt sich der in Buch tätige Träger Gangway- Straßensozialarbeit in Berlin, der an dem Nachmittag ein kleines Streetballturnier veranstaltet und zum Befahren des Rundkurses mit Inlineskates einlädt. Die Arbeiten an der Spielfläche begannen im Herbst 2016, die Baukosten von ca. 280.000 Euro wurden aus Städtebaufördermitteln des Programms Stadtumbau Ost finanziert. Kleinere Kinder können direkt nebenan den sogenannten Ameisenspielplatz nutzen, der nach vollständiger Umgestaltung 2015 eröffnet wurde.

Pressemitteilung des Bezirksamtes Pankow

Einladung Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Okt
5
Do
Jahrestagung der Leibniz-Sozietät 2017 @ MDC.C, Axon 2
Okt 5 um 10:00 – 18:30

Die Jahrestagung der Leibniz-Sozietät 2017 findet statt zum Thema

Migration und Interkulturalität

am 05. Oktober 2017 von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Medizincampus Berlin-Buch, Max Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (Axon 2)

Download (PDF, 705KB)

Leibniz-Sozietät

Okt
6
Fr
Ein Theaterstück für alle Nicht-Biologen @ MDC, Campus Berlin-Buch
Okt 6 um 16:00

„EinzigArtig“ heißt ein Theaterstück zu synthetischer Biologie und der Erschaffung neuer Lebewesen, das Berliner Jugendliche nun auf die Bühne bringen. Die Produktion entstand in Kooperation mit dem MDC, das das Stück am 26. September (Schulvorstellung) und am 6. Oktober im eigenen Haus präsentiert.

Ob Dackel, Giraffe, Papaya oder Mensch – alle Lebewesen haben, bis auf wenige Ausnahmen, den gleichen genetischen Code. Deshalb kann deren Genmaterial untereinander ausgetauscht werden. Die Lebewesen erhalten so neue Eigenschaften. Biologie und Ingenieurswissenschaften sind die Grundlage der synthetischen Biologie. Diese befasst sich aber nicht nur mit dem Austausch von genetischem Material, sondern erschafft auch völlig neue Lebewesen. Wofür können wir diese neuen Kreaturen gebrauchen und wem gehören sie? Wie werden sie unser Ökosystem beeinflussen? Wie weit kann und darf die Forschung bei der Veränderung und Erschaffung von Lebewesen gehen? Und was bedeutet „Leben“ in Zeiten der technischen Manipulation? Diesen und weiteren Fragen geht die Theaterproduktion „EinzigArtig“ nach und zeigt, welche futuristisch anmutenden Experimente schon längst Gegenwart sind.

Das Theaterstück ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro, auf Spendenbasis

Karten und weitere Informationen zum Inhalt des Stücks unter: einzigartig-theater@gmx.de.

„EinzigArtig“ ist eine Produktion der JugendTheaterWerkstatt Spandau (jtw spandau) in Kooperation mit Wissenschaft im Dialog und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC). Das Projekt wird von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.

Okt
7
Sa
VHS Pankow: Historisches Dorf und Schlosspark Berlin-Buch @ S-Bhf. Buch / Taxistand
Okt 7 um 14:00 – 16:30

Exkursion der VHS Pankow

Historisches Dorf und Schlosspark Berlin-Buch

Trotz der Zerstörung des Schlosses und der Orangerie wird mit Hilfe alter Karten und Fotos die ehemalige Pracht des Schlossparks wieder sichtbar und bei einer kleinen Wanderung auch erlebbar. Lassen Sie sich überraschen von der Entstehungsgeschichte des Dorfes Buch und deren Blüte als Rittergut preußischen Würdenträger. Auch der Friedhof der schönen Barockkirche birgt einige Geheimnisse…

Leitung: Jonas Hückler, Stefan Hückler

Anmeldung erforderlich!  Kursnummer Pa1010H

Treffpunkt: Samstag, 07. Oktober, S-Bhf. Buch / Ausgang Wiltbergstrasse (Taxistand)

Umweltkalender Berlin

 

Okt
13
Fr
Evangelische Schule Buch: Tag der offenen Tür @ Ev. Schule Buch, Ludwig-Hoffmann-Quartier, Haus 27
Okt 13 um 14:30 – 17:30

Tag der offenen Tür in der Evangelischen Schule Buch

Am 13. Oktober 2017 öffnen wir unsere Räume zwischen 14:30 und 17:30 Uhr zu unserem diesjährigen “Tag der offenen Tür”.

Wer die Evangelische Schule Buch kennen lernen möchte, ist herzlich eingeladen. Gespräche, Informationen, Austausch und viele kleine und große Höhepunkte erwarten Sie und Ihre Kinder.

Evangelische Schule Buch,

Ludwig-Hoffmann-Quartier, Haus 27,

Wiltbergstrasse 50, 13125 Berlin-Buch

Evangelische Schule Buch

Okt
21
Sa
Trödel-Cafe im Gemeindehof Karow @ Gemeindehof Karow
Okt 21 um 15:00 – 18:00

Trödel-Cafe

im Gemeindehof Karow der Berliner Stadtmission

Gemeindehof Karow / Veranstaltungen

Nov
17
Fr
Lehrerkongress “Chemie in der Biologie” @ Campus Buch, MDC
Nov 17 ganztägig

Die NORDOSTCHEMIE, das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin, das Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie im Forschungsverbund Berlin e.V., das Gläserne Labor, das Schülerlabor-Netzwerk GenaU sowie weitere Kooperationspartner laden Sie herzlich zum großen Lehrerkongress

“Chemie in der Biologie”

ein.

Termin: Freitag, 17. November 2017

Programm

ab 09:30 Uhr
Anmeldung & Eröffnung Markt der Möglichkeiten

10:00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Martin Lohse, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)
Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie (angefragt)
Nora Schmidt-Kesseler, NORDOSTCHEMIE

10:30 Uhr
The Beauty of Science Teaching – Berliner Siegerprojekte bei Science@School der Bayer-Stiftungen
Thimo V. Schmitt-Lord MBE, CEO Bayer Foundations

11:00 Uhr
Einführungsvortrag „Chemie der Genomsequenzierung“
Dr. Sascha Sauer, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

12:00 Uhr
Mittagspause & Markt der Möglichkeiten

13:00 Uhr
Workshops
W.1 – Chemie des Wassers (Sek I)
W.2 – Radioaktivität (Sek I)
W.3 – Küchenchemie/Seifenblasen (GS)
W.4 – CRISPR/Cas (Sek II)
W.5– Systembiologie (Sek II)
W.6 – Proteine (Sek II)

15:00 Uhr
Kaffeepause

15:30 Uhr
Führungen (optional)
F.1 – Fluoreszenz
F.2 – Blick ins Kleine

Moderation: Dr. Henning Otto, Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP)

Anmeldung:
Anmeldungen sind bis zum 3. November 2017 über die Veranstaltungsseite von Nordostchemie möglich.

Der kostenfreie Kongress richtet sich an Grundschullehrkräfte und Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II aller Schulformen aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In verschiedenen MINT-Workshops, durch Vorträge und Führungen auf dem Campus Berlin-Buch werden Sie viele interessante Impulse für Ihren Unterricht erhalten.

Ort: Max Delbrück Communications Center (MDC.C), Campus Berlin-Buch, Robert-Rössle-Straße 10, 13125 Berlin

Gläsernes Labor / Lehrerkongress

Nordostchemie / Lehrerkongress / Anmeldung